Eine Seite zurück  zur Startseite  Diese Seite drucken  E-Mail 

Verbandsorganisation des Sächsischen Landkreistages

 

Die Verbandssatzung des Sächsischen Landkreistages sieht als Organe die Landkreisversammlung, die Landrätekonferenz, das Präsidium sowie den Vorstand vor.


1. Landkreisversammlung

Die Landkreisversammlung ist die Vollversammlung der Mitglieder. Die zehn Mitgliedslandkreise sind hierin durch den Landrat und ein Kreistagsmitglied vertreten. Der Kommunale Sozialverband als weiteres Mitglied wird durch den Vorsitzenden seiner Verbandsversammlung in diesem Organ vertreten.

Die Landkreisversammlung als Hauptorgan hat die Aufgabe, die Grundsätze der Verbandsarbeit festzulegen, die Haushaltssatzung und die Jahresrechnung zu beschließen bzw. festzustellen, die Wahl des Präsidenten, seiner Stellvertreter und des Geschäftsführenden Präsidialmitgliedes durch-zuführen sowie das Satzungsrecht.

Die Haushalts- und Wirtschaftsführung des Verbandes wird dabei von einem Schatzmeister beaufsichtigt und geprüft.


2. Landrätekonferenz

Die Landrätekonferenz besteht aus den Landräten und dem Geschäftsführenden Präsidialmitglied. Die Landrätekonferenz beschließt die Verbandspositionen des Sächsischen Landkreistages in wesentlichen politischen Angelegenheiten. Ferner ist die Landrätekonferenz für eine Vielzahl weiterer Aufgaben zuständig, wie beispielsweise die Wahl der Fachausschussvorsitzenden und des Schatzmeisters.


3. Präsidium

Das Präsidium besteht aus dem Präsidenten, den beiden Vizepräsidenten und dem Geschäftsführenden Präsidialmitglied. Das Präsidium führt das operative politische Geschäft zwischen den Landrätekonferenzen.


4. Vorstand, Präsident

Der Vorstand gemäß § 26 BGB vertritt den Sächsischen Landkreistag nach innen und außen. Er erledigt die laufenden Angelegenheiten, die für den Sächsischen Landkreistag keine grundsätzliche Bedeutung haben und keine erheblichen Verpflichtungen erwarten lassen. Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten und den beiden Vizepräsidenten. Die konkrete Vertretungsberechtigung ergibt sich aus der Verbandssatzung.


5. Fachausschüsse

Zur Unterstützung der Arbeit der Verbandsorgane dienen drei Fachausschüsse.

Im Finanz- und Verwaltungsausschuss, Sozial- und Bildungsausschuss sowie Technischem Ausschuss werden fachspezifische Themenstellungen bearbeitet und erörtert sowie Stellungnahmen und Beschlussfassungen des Sächsischen Landkreistages vorbereitet.

Daneben wurde zur Unterstützung der Verwaltungsarbeit in den Landratsämtern eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften eingerichtet.


6. Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Sächsischen Landkreistages befindet sich in der Landeshauptstadt Dresden. Sie wird vom Geschäftsführenden Präsidialmitglied geleitet und ist mit 11 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen besetzt. Die Geschäftsstelle erledigt die laufenden Verbandsgeschäfte und vollzieht die Beschlüsse der Gremien.

 
© Sächsischer Landkreistag 2017